reinehaut.org
 
Startseite
Forum
Produkte
 

Was ist eigentlich Benzoylperoxid (kurz: BPO)?

Benzoylperoxid ist eine Medikament, welches auch ohne Rezept in Apotheken frei gekauft werden kann. Es ist relativ günstig und in Gel,- oder Cremeform erhältlich. BPO wirkt hauptsächlich auf die Hautschälung ein, d.h. bekämpft die Verhornungsstörung der Talgdrüsen. Ein leicht antibiotischer Effekt auf das Aknebakterium ist auch vorhanden. Trotzdem entsteht keine Resistenz wie bei einem Antibiotikum. Nochmal: Benzoylperoxid ist kein Antibiotika! Der erhöhte Talgfluß der Haut wird nicht beeinflußt. BPO ist normalerweise relativ gut verträglich. Viele benutzen es über Jahre hinweg ohne Probleme.

Benzoylperoxid entfärbt Textilien (z.B. Bettwäsche) und auf der Haut getragene Kleider. Besonders schnell bei gleichzeitigem Kontakt mit Wasser. Die Entfärbung ist ein Problem bei der Benzoylperoxidanwendung. Kleider bekommen helle oder gar weiße Flecken, werden sie auch nur kurz Benzoylperoxid ausgesetzt. Deswegen heisst es hier besonders auspassen. Nachts helle Bettwäsche verwenden oder Handtuch darunter legen. Tagsüber auf den Kontakt mit den Kleidern achten!

Wir empfehlen dir dieses Benzoylperoxid - Gel zu verwenden.

Die Beiträge von reinehaut.org können und sollen in keinem Falle die Beratung, Diagnose oder Behandlung von Heilkundigen ersetzen. Theoretisch ist es möglich, dass tendenziöse, falsche, unvollständige oder verkürzte Angaben gemacht wurden. Bei gesundheitlichen Beschwerden solltest du auf jeden Fall ärztlichen Rat einholen.